Leipzig 2016: Events

Inhaltsverzeichnis

Unser Programm rund um Hörspiele und Hörbücher – im Forum „Literatur + Hörbuch“ (Halle 3 / B500), in der Hörspiel-Arena (Halle 3 / C306), in der Lesebude 2 (Halle 2 / F601) sowie in der Leipziger Innenstadt

präsentiert von:
audiamo

 

DONNERSTAG, 17.3.2016

vhs-kurs_oliver_webVon Null auf Hörspiel

Ein VHS-Kurs hat den Selbstversuch gemacht: Wie aufwändig ist der Prozess, ein Hörspiel zu machen?

Eine kleine Gruppe von Hörspiel-Laien hatte große Ziele: An nur zehn Abenden wollte die Gruppe zehn Kurzhörspiele konzipieren, schreiben und einsprechen. Unter der Leitung von Hörspielmacher Oliver Wenzlaff und Literaturexpertin Julia Powalla hatte eine Berliner Volkshochschule einen entsprechenden Kurs angeboten. Auf der Buchmesse thematisiert werden Studioerfahrungen, Zeitdruck und das tolle Gefühl, am Ende ein eigenes Hörstück zu haben.

Donnerstag, 17.3., 11.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Oliver Wenzlaff
Veranstalter: Hoerspiel-Gemeinschaft e.V.

 

Zu zweit ist der Autor weniger allein

Ist die Doppellesung mit zwei Autoren ein Instrument für mehr Öffentlichkeit?

Jeder Autor kennt das Problem: Das neue Werk ist fertig, und es will der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Zum Beispiel über Lesungen. Oft lesen Autoren alleine. Warum nicht auch mal zu zweit?

astrid-hoffmann_oliver-wenzlaff_(c)_joern-dudek_web

Die Autoren Astrid Hoffmann und Oliver Wenzlaff (Foto: Jörn Dudek) sprechen über die Vor- und Nachteile der Doppellesung: Welche Kompetenzen sollten die Autoren mitbringen? Welche Strategie funktioniert, welche nicht? Oder sind Autoren letztendlich doch Eigenbrötler, die in ihrem Elfenbeinturm sitzen – und draußen lieber alleine lesen?

Donnerstag, 17.3., 13.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Astrid Hoffmann, Oliver Wenzlaff
Veranstalter: Hörspiel-Gemeinschaft e.V.

 

Rundgang: Hörbücher und Hörspiele auf der Buchmesse entdecken

Infos, Highlights, Neuerungen im 10.000 Quadratmeter großen Hörbuchbereich der Leipziger Buchmesse.

Die Teilnahme am geführten Rundgang ist kostenlos.

Donnerstag, 17.3., 14.00 Uhr – Treffpunkt: Forum „Literatur + Hörbuch“ (3 / B500)

Mitwirkende: Anne Künstler
Veranstalter: Hoerbuch-Seminare.de, Leipziger Buchmesse

 

Bettina_ZechKein Hörbuchsprecher ohne Demo

Das Demo ist die Visitenkarte eines jeden Sprechers – aber wann ist es ein gutes Demo?

Ob Synchronarbeit für Film und Fernsehen, ob Buchlesung oder Hörspiel: Ohne Demo bekommen junge Schauspieler und Sprecher heute keine Jobs mehr. Die Sprecherin Bettina Zech und der Sprecher Martin Sabel (beide u.a. bekannt aus der Hörspielserie „Dragonbound“) diskutieren mit Hörspielmacher Oliver Wenzlaff beide Seiten: wie sie ihr eigenes Demo gestaltet und wie Demos von Studios und Produzenten beurteilt werden.

Martin_SabelDonnerstag, 17.3., 15.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Bettina Zech, Martin Sabel, Oliver Wenzlaff
Veranstalter: Hörspiel-Gemeinschaft e.V.

 

 

Bettina Zech und Martin Sabel signieren – bei der Hörspiel-Gemeinschaft

Die vor allem aus der Serie „Dragonbound“ bekannten Sprecher sind zu Gast in der Hörspiel-Arena.

Donnerstag, 17.3., 15.30 Uhr, Halle 3, AUDIAMO Hörspiel-Arena, Stand C306

Mitwirkende: Bettina Zech, Martin Sabel
Veranstalter: Gigaphon

 

„Fred in der Eiszeit“ – Abenteuer oder Fachwissen? Beides!

Eine spannende Reise für alle wissbegierigen Kinder ab 9 Jahren.

Zeitreise in die Eiszeit! So weit zurück in die Vergangenheit ist Fred noch nie gereist: 30.000 Jahre! In einer Welt, in der die Tiere Riesen sind, muss er mit seiner neuen Familie den Winter überstehen. Er trifft Mammuts und Höhlenlöwen, lernt, wie man einen Speer wirft und dass das Feuer überlebenswichtig ist…

In der beliebten Hörspielreihe „Fred – Archäologische Abenteuer“ lässt die Autorin Birge Tetzner jede Menge wissenschaftlich fundierte Sachinformation in eine spannende Geschichte einfließen. Ihre Lesungen bebildert sie mit anschaulichen Fotos und lässt die Welt, die Fred bereist, lebendig werden. So macht Geschichte Spaß!

Lesung für Kinder ab 9 Jahren. Mitmachen ausdrücklich erwünscht!

Donnerstag, 17.3., 15.30 Uhr, Halle 2, Stand F601 („Lesebude 2“)

Mitwirkende: Birge Tetzner
Veranstalter: ultramar media

 

Die Weisse Lilie
Martin_Sabel

Ein Blick hinter die Kulissen der neuen Hörspiel-Thriller-Serie.

Spannend geschrieben und absolut hörenswert – ein wahrer Blockbuster fürs Ohr: Mit „Die Weisse Lilie“ erscheint eine neuartige Hörspielserie, die auf erfrischende Weise Kriminalroman, Politthriller und Verschwörungstheorie gekonnt vereint. Getragen wird das Audio-Abenteuer von hervorragenden Sprechern, einem eigens komponierten Soundtrack und einem unvergleichlich lebendigen Sounddesign. In einem 30-minütigen Making-of geben die Produzenten Benjamin Oechsle und Timo Kinzel Einblicke in das cineastische Sounddesign der Serie. Auch zu den Sprachaufnahmen werden spannende Details vermittelt – u.a. mit Sprecher Martin Sabel (Foto).

Donnerstag, 17.3., 16.30 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Benjamin Oechsle, Timo Kinzel, Martin Sabel
Veranstalter: Elevate Studios

 

 

FREITAG, 18.3.2016

Buch_Cover_Mission_Levity_Band_1.inddMission: Levity – Rettung ist Verhandlungssache

Pünktlich zur Buchmesse erscheint der Pilot der Sci-Fi-Serie von Bettina Petrik erstmals als Hörbuch.

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse erscheint der Pilot der erfolgreichen iFuB-Science-Fiction-Serie von Bettina Petrik erstmals als Hörbuch. Genrebekannte Sprecher lesen aus dem ehrgeizigen Gemeinschaftsprojekt, das nicht nur Star Wars-Fans begeistert, und rekrutieren live auf der Hörspielbühne neue Crewmitglieder für das berüchtigte Söldner-Raumschiff Levity. Kommen Sie an Bord und helfen Sie den sechs Weltraumvagabunden bei ihrer schwierigen Mission, Wesen mit besonderen Fähigkeiten vor der grausamen Vereinigung zu retten …

Freitag, 18.3., 11.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Mona und Kris Köhler
Veranstalter: Verlag in Farbe und Bunt (iFuB)

 

zauberzug_cover_webAfrika hören, Afrika helfen – mit Thomas Arnold

Prominente lesen äthiopische Geschichte(n).

Kalle gräbt im Garten ein Loch. Um zu testen, wie tief es ist, holt er seine Holzeisenbahn und hält sie in das Loch. Plötzlich gleitet sie ihm aus der Hand und verschwindet. Ohne zu zögern springt Kalle hinterher und landet in der weiten Steppe Äthiopiens. Dort erklärt ihm ein alter Mann, dass seine Eisenbahn ein Zauberzug ist und er damit alle Sprachen verstehen kann. Auf dem Weg zur Hauptstadt, von der aus Kalle wieder nach Hause fliegen möchte, begegnen ihnen vielen unterschiedliche Menschen und ein jeder erzählt eine andere Legende oder Geschichte.

Die Autorin hat sich intensiv mit der Geschichte des afrikanischen Landes beschäftigt und diese kindgerecht mit äthiopischen Legenden verwoben. Gemeinsam engagieren sich prominente Sprecher für Menschen in Afrika. Der Erlös aus dem Verkauf der vierten Edition ermöglicht der Stiftung „Menschen für Menschen“, neue Projekte in Dale Wabera zu realisieren.

Freitag, 18.3., 11.30 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Thomas Arnold, Antonia Kraus, Michael Kraus
Veranstalter: steinbach sprechende bücher

 

Der Dschungel der Hörspiel-Preise

Welche Wettbewerbe gibt es? Brauchen wir vielleicht neue, um das Hörspiel zu fördern?

Der „Hörspielpreis der Kriegsblinden“ ist ein Wettbewerb, den viele kennen. Der „Ohrkanus“ – inzwischen eingestellt – war ebenfalls bekannt. Welche Hörspiel-Perlen gäbe es für Hörer zu entdecken, wenn auch kleine Wettbewerbe mehr auf dem Radar wären? Und welche Chancen haben Hörspielmacher, auch mal einen Preis zu gewinnen, wenn sie bei kleinen Wettbewerben weniger Konkurrenz durch die großen Radiohörspiele fürchten müssen? Brauchen wir in Deutschland vielleicht neue Wettbewerbe, um das Hörspiel zu fördern?

Freitag, 18.3., 13.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Oliver Wenzlaff, Günter Rubik
Veranstalter: Hörspiel-Gemeinschaft e.V.

 

oldfirehand_coverUnd ewig reitet der Winnetou…

„Old Firehand“ LIVE – von und mit Ohrenkneifer.

Ohrenkneifer – packende Hörspiele produziert seit über fünf Jahren Einzelhörspiele für einen stetig wachsenden Fan-Kreis. Mit „Old Firehand“ hat sich das Produzentengespann zum zweiten Mal an einen Western-Stoff gewagt und dabei in Karl-May-Fan-Kreisen viel Applaus geerntet. Marc Schülert und Dirk Hardegen lesen live aus „Old Firehand“ und diskutieren den Hörspielmarkt und ihre Erfahrungen als Ohrenkneifer.

Freitag, 18.3., 15.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Marc Schülert, Dirk Hardegen
Veranstalter: Ohrenkneifer Verlag

 

Hörbuch im Laden vs. Hörbuchladen

Die Rolle des Hörbuchs als Nische im Buchhandel.

Lesungen und Hörspiele sind in vielen Buchläden erhältlich. Allerdings sind sie da nur Randsegment. Auf der Leipziger Buchmesse stellen sich zwei reine Hörbuchgeschäfte vor: Eines heißt „HörbuchHandlung Ute Romeike“, das andere heißt „AUDIAMO“. Beide ähneln den gemütlichen, früher weit verbreiteten kleinen Plattenläden – finden sich dort doch ausschließlich Tonträger mit hörbarer Literatur. Welche Zukunft haben solche Modelle auf teurer Fläche in Berlin oder Düsseldorf in Zeiten von Versandhandel und Download?

Freitag, 18.3., 16.00 Uhr, Halle 3, Stand C306

Mitwirkende: Ute Romeike, Günter Rubik, Oliver Wenzlaff
Veranstalter: Hörspiel-Gemeinschaft e.V.

 

SAMSTAG, 19.3.2016

zauberzug_cover_webAfrika hören, Afrika helfen – mit Enie van de Meiklokjes

Prominente lesen äthiopische Geschichte(n).

Kalle gräbt im Garten ein Loch. Um zu testen, wie tief es ist, holt er seine Holzeisenbahn und hält sie in das Loch. Plötzlich gleitet sie ihm aus der Hand und verschwindet. Ohne zu zögern springt Kalle hinterher und landet in der weiten Steppe Äthiopiens. Dort erklärt ihm ein alter Mann, dass seine Eisenbahn ein Zauberzug ist und er damit alle Sprachen verstehen kann. Auf dem Weg zur Hauptstadt, von der aus Kalle wieder nach Hause fliegen möchte, begegnen ihnen vielen unterschiedliche Menschen und ein jeder erzählt eine andere Legende oder Geschichte.

Die Autorin hat sich intensiv mit der Geschichte des afrikanischen Landes beschäftigt und diese kindgerecht mit äthiopischen Legenden verwoben. Gemeinsam engagieren sich prominente Sprecher für Menschen in Afrika. Der Erlös aus dem Verkauf der vierten Edition ermöglicht der Stiftung „Menschen für Menschen“, neue Projekte in Dale Wabera zu realisieren.

Freitag, 18.3., 11.30 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Antonia Kraus, Enie van de Meiklokjes, Michael Kraus
Veranstalter: steinbach sprechende bücher

 

ifub_lttuListen to the Universe – Phantastische Gutenachtgeschichten

Auf der Bühne lesen die genrebekannten Sprecher der Produktionen exklusiv aus einer neuen Edition.

Seit über zwölf Jahren prämiert Deutschlands größte Online-Publikation für Phantastik, das „Corona Magazine“, von einer wechselnden Jury ausgewählte Kurzgeschichten. Als „Phantastische Gutenachtgeschichten“ veröffentlicht der iFuB-Verlag ungekürzte Fassungen dieser Schmuckstücke regelmäßig im Audioformat. Umrahmt von Musik zum Träumen, bieten je sechs Geschichten pro Ausgabe die ideale Unterhaltung vor dem Zubettgehen, in der entspannten Alltagsflucht oder auf einer kurzen Zug- oder Autofahrt. Auf der Hörspielbühne lesen die genrebekannten Sprecher der Produktionen exklusiv aus einer neuen Edition von „Listen to the Universe“.

Samstag, 19.3., 11.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Mike Hillenbrand
Veranstalter: Verlag in Farbe und Bunt (iFuB)

 

Die lustigsten Hörproben 2016 – mit der wohl berühmtesten Stimme Deutschlands

Unser Zwerchfell-Training für den Messe-Samstag – mit Heike Hagen, die Millionen Deutsche kennen.

(C) photorapher sold - www.heikehagen.eu - Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons

Was man im Hörbuch und Radio NICHT hören kann! Oder vielleicht leider doch? Peinliche Versprecher zum Lachen, denkwürdige Reden zum Fremdschämen, originelles Denglisch zum Kopfschütteln und vieles mehr – hier erleben Sie Hörspiele, Features, Lesungen und Radiosendungen von einer ganz neuen Seite.

Das Team von Hoerbuch-Seminare.de präsentiert das brandaktuelle Update der „lustigsten Hörproben Deutschlands“! Diesmal mit Special Guest: Heike Hagen erzählt unter anderem, welche verrückten Dinge im Studio geschehen können, und wird Sie garantiert zum Schreien bringen. Ja, zum Schreien! Warten Sie’s ab…

(Copright des Fotos: photorapher sold – www.heikehagen.eu – Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons)

Die Hörspiel- und Synchronsprecherin, Sängerin und Musikproduzentin wurde in einem Porträt des Schweizer Fernsehens als „berühmteste Stimme im deutschsprachigen Raum“ bezeichnet. Sie ist die Stimme von WDR 5, Bordstimme von Air Berlin, Off-Stimme in mehr als 60.000 Minuten TV-Dokumentation für zahlreiche Sender – und sie gab Siri in der ersten Generation die deutsche Stimme.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Start in den ersten Messetag am Wochenende!

Samstag, 19.3., 12.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Heike Hagen, Anne Künstler, René Wagner
Veranstalter: Hoerbuch-Seminare.de, Leipziger Buchmesse

 

Heike Hagen signiert – bei der Hörspiel-Gemeinschaft e.V.

(C) photorapher sold - www.heikehagen.eu - Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons

Die „wohl berühmteste Stimme Deutschlands“ ist zu Gast in der Hörspiel-Arena.

Nach ihrer Teilnahme an den „lustigsten Hörproben Deutschlands“ um 12 Uhr im Forum „Literatur + Hörbuch“ wird die Sprecherin und Musikproduzentin Heike Hagen (bekannt aus Funk und Fernsehen, als Stimme von Air Berlin, WDR 5, Apple Siri u.v.m.) noch einige Zeit am Hörspiel-Gemeinschaftsstand signieren – ob T-Shirts oder vielleicht sogar Smartphones, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt…

(Copright des Fotos: photorapher sold – www.heikehagen.eu – Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons)

Samstag, 19.3., ca. 13.05 Uhr, Halle 3, Stand C306, AUDIAMO Hörspiel-Arena

Mitwirkende: Heike Hagen
Veranstalter: Hörspiel-Gemeinschaft e.V.

 

steamtown_live_plakatSteamtown LIVE – Steampunk trifft Pulp Crime

Interaktive Lesungsinszenierung mit Carsten Steenbergen und Detlef Tams.

Vor der Bakers Hall wird die von einer Flechette zerfetze Leiche eines Buchhalters gefunden. Ein Agent des Ministeriums, ein abgehalfteter Geistlicher und ein Wiedergänger machen sich an die Aufklärung des Verbrechens. Aber genauso wenig wie die Protagonisten auf den ersten Blick einem fähigen Ermittlerteam entsprechen, entspricht die von Plasmalicht und Kohlefeuer erhellte Unterwelt der Stadt Steamtown den gängigen Vorstellungen. Nicht nur der Mörder stellt sich ihren Ermittlungen entgegen, auch Wiedergänger, mutierte Riesenratten, dunkle Vergangenheiten und eine Verschwörung, die Steamtown in ihren Grundsätzen erschüttern wird.

steamtown_live_wienCarsten Steenbergen (Autor) und Detlef Tams (Schauspieler und Sprecher), die schon auf der Buchmesse 2014 und in der Innenstadt 2015 das Publikum begeisterten, kehren jetzt in die Halle 3 zurück. Mit ihrer interaktiven Lesungsinszenierung gewähren sie einen tiefen Einblick in die schrecklichen Geschehnisse und Geheimnisse von Steamtown.

Atmosphärisch, dreckig und gemein – und mit einer gehörigen Portion Witz. Eine Live-Lesung der besonderen Art. Aus dem Hörbuch und Roman von T.S. Orgel und Carsten Steenbergen sowie mit Musik von „Erdenstern“ und dem Original-Sound aus dem Hörbuch. Weitere Infos: www.steam-town.de

Samstag, 19.3., 13.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Carsten Steenbergen (Autor), Detlef Tams (Sprecher)
Veranstalter: Hörspiel-Gemeinschaft e.V.

 

Der Spion, den wir lieben – Ein Agent im Wandel der Zeit

Autor Eric Zerm liest aus seinem Buch, das demächst auch als Hörbuch erscheint.

Er war der Spion, der uns liebte, der an einem anderen Tag starb, im Casino Royale spielte und immer in tödlicher Mission unterwegs war: Als Ian Fleming 1953 seinen Agenten 007 erschuf, hätte er vermutlich selbst nicht geglaubt, dass Bond, James Bond, innerhalb von kurzer Zeit zum wohl bekanntesten fiktionalen Spion der Weltgeschichte werden würde. James Bond ist Phänomen, Mythos und vor allem Kult.

In ausführlicher Recherchearbeit hat Medienwissenschaftler, Journalist und Autor Eric Zerm umfangreiche Fakten zu Büchern und Filmen des Franchise zusammengetragen und bietet Lesern bis zum neuesten Film „Spectre“ das perfekte Nachschlagewerk. Für alle Fans von 007 und solche, die es werden wollen.

Der Autor besticht vor allem durch seine Detailverliebtheit und die genauen Analysen eines Charakters, der sich über Jahrzehnte hinweg immer weiter gewandelt hat und auf gewisse Weise doch immer gleich geblieben ist. Trotz der stichhaltigen Quellenangaben und der unzähligen dargelegten Fakten bietet das Sachbuch einfachen Lesefluss und ist daher für Bond-Fans eines jeden Alters ein Muss. In rund 50 Kapiteln widmet sich Zerm der Geschichte, den Medieneinflüssen, den unterschiedlichen Darstellungen und der Zeitgeschichte von James Bond. Mit unterhaltsamen Anekdoten, Interviews mit Original-Beteiligten an den Verfilmungen und einer originellen Rahmenhandlung bietet „Der Spion, den wir lieben – Ein Agent im Wandel der Zeit“ von der ersten bis zur letzten Seite Information und Lesevergnügen.

Samstag, 19.3., 14.30 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Eric Zerm
Veranstalter: Verlag in Farbe und Bunt (iFuB)

 

Philipp Moog signiert – bei der Hörspiel-Gemeinschaft

Der Schauspieler, Synchron- und Hörbuchsprecher ist zu Gast in der Hörspiel-Arena.

Foto: (C) Schokohäubchen – Philipp Moog 2012 – Lizenz: CC0 über Wikimedia Commons

Bekannt ist er zum Beispiel aus vielen TV-Krimis, aber vor allem durch den Klang seiner Stimme: Philipp Moog spricht Obi-Wan Kenobi in „Star Wars“ oder auch Legolas in „Der Herr der Ringe“. Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt – gerade Film- und Serien-Fans kennen die unverwechselbare Stimme. Die Liste seiner Synchron-Einsätze ist unglaublich vielfältig.

Der frischgebackene Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises in der Kategorie „Beste Unterhaltung“ (für das Hörbuch „Tante Poldi und die sizilianischen Löwen“ von Lübbe Audio) kommt im Anschluss an seine Live-Lesung (ab 14 Uhr auf der ARD-Bühne) noch zu uns an den Stand C306.

Samstag, 19.3., ca. 15.00 Uhr, Halle 3, Stand C306, AUDIAMO Hörspiel-Arena

Mitwirkende: Philipp Moog
Veranstalter: Deutscher Hörbuchpreis e.V.

 

kai-meyer_foto_martin-steffenKai Meyer: Lesen und hören

Bestsellerautor Kai Meyer über das Verhältnis von gedruckter zu hörbarer Literatur.

Kai Meyer (Foto: Martin Steffen) hat gut 50 Romane für Erwachsene und Jugendliche geschrieben, zuletzt „Die Seiten der Welt“-Trilogie, „Asche und Phönix“ und „Phantasmen“. Als Fan von Hörbüchern setzt er sich dafür ein, dass seine Romane auch vertont werden. Und das nicht nur bei aktuellen Werken – auch nachträglich noch: Ein Beispiel ist „Loreley“, hier liegen 14 Jahre zwischen Roman und Hörspielfassung. Meyer spricht mit Hörspielmacher Oliver Wenzlaff über den (manchmal) sehr langen Weg vom Buch zum Hörbuch.

Samstag, 19.3., 15.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Kai Meyer, Oliver Wenzlaff
Veranstalter: Hörspiel-Gemeinschaft e.V.

 

Kai Meyer signiert – bei der Hörspiel-Gemeinschaft e.V.
kai-meyer_foto_martin-steffen

Der Bestsellerautor („Die Seiten der Welt“, „Wolkenvolk“-Trilogie) ist zu Gast in der Hörspiel-Arena.

Nach seinem Talk um 15 Uhr im Forum „Literatur + Hörbuch“ wird Kai Meyer (Foto: Martin Steffen) noch einige Zeit am Hörspiel-Gemeinschaftsstand CDs und Bücher signieren.

Samstag, 19.3., 15.30 Uhr, Halle 3, Stand C306, AUDIAMO Hörspiel-Arena

Mitwirkende: Kai Meyer
Veranstalter: Hörspiel-Gemeinschaft e.V.

 

luise-lunow_webLuise Lunow liest aus ihren Memoiren: „Auch eine Rosine hat noch Saft“

80 Jahre zwischen Ost und West, Bomben und Theater. Oder: Als Loriot sie vom Stuhl warf.

Luise Lunow, geboren in Babelsberg, aufgewachsen im geteilten Berlin, spielte in einer bekannten Episode mit Loriot in seinem Film „Pappa ante Portas“, stand mit namhaften Schauspielern auf vielen Bühnen Deutschlands, leiht unzähligen ausländischen Darstellerinnen in Filmen ihre unverwechselbare Charakterstimme, spricht Hörspiele und Hörbücher, stand mit den „Drei ???“ auf den größten Bühnen der Bundesrepublik, und ihr Rap „Enkelschreck“ hat ein Millionenpublikum erreicht.

1932 geboren, veröffentlichte Luise Lunow Ende 2015 ihre Memoiren als E-Book und Hörbuch in Eigenregie im XPUB Verlag. In ernsten und heiteren Episoden erzählt sie aus ihrem ereignisreichen, spannenden Leben als Schauspielerin im Theater, in den Synchron- und Hörspielstudios. Ja, man könnte sagen: „Auch eine Rosine hat noch Saft“! Begleitet wird sie vom Musiker Dirk Wilhelm auf seiner Gitarre.

 

Samstag, 19.3., 16.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Luise Lunow, Dirk Wilhelm
Veranstalter: XPUB / Lauscherlounge

 

TREKminds_Booklet_U1+U2_FINAL.inddTREKminds – Nur der Himmel ist die Grenze – Was die Welt von Star Trek lernen kann

Anlässlich des 50. Geburtstags von „Star Trek“ erstmals als Hörbuch!

Das erfolgreiche Sachbuch von Mike Hillenbrand („Dies sind die Abenteuer… 40 Jahre Star Trek“) und Christian Humberg („Geek Pray Love“) – anlässlich des 50. Geburtstags von „Star Trek“ erstmals als Hörbuch! TREKminds entführt auf eine Reise hinter die Kulissen und Schauplätze. Hin zu jenen Ideen, aus denen ein Generationen-überdauerndes Franchise entstand. Ideen des gemeinsamen Miteinanders und der Verständigung. Ideen, die weltweit von Millionen von Trekminds gelebt – und geliebt – werden, im Großen wie im Kleinen.

Samstag, 19.3., 17.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Mike Hillenbrand
Veranstalter: Verlag in Farbe und Bunt (iFuB)

 

Spaß, Spannung, Show – die Ohrenkneifer zu Gast bei Papa Hemingway

→ abends in der Leipziger Innenstadt

Ein bunter Mix aus Live-Hörspielen, Lesungen und Live-Musik – mit einem Hörspielverlag zum Anfassen.

Im gemütlichen „Papa Hemingway“ in der Leipziger City ist Spaß, Spannung und Show angesagt: Live-Hörspiele, Interviews, Live-Musik und Lesungen von und mit Detlef Tams, Marc Schülert und Dirk Hardegen, dem Produzentengespann des Hörspiel-Labels Ohrenkneifer.

Die Schauspieler und Sprecher spielen unter anderem Auszüge aus ihren aktuellen Hörspielen: „Stummer Wächter“, „Old Firehand“ und „Blutige Fährten“ – und sie diskutieren künftige Projekte. Hörspiel-CDs gibt’s zum Schnupperpreis und natürlich mit Signatur.

Samstag, 19.3., 20.00 Uhr, „Papa Hemingway“, Peterssteinweg 10 / Münzgasse 1

Mitwirkende: Dirk Hardegen, Detlef Tams, Marc Schülert
Veranstalter: Ohrenkneifer

 

Nur für Vereinsmitglieder: Jahreshauptversammlung der Hörspiel-Gemeinschaft e.V.

→ abends in der Leipziger Innenstadt

Eine Einladung ist allen Mitgliedern am 19.1. zugegangen. Für Interessenten gibt’s hier alle Infos zur Mitgliedschaft.

Samstag, 19.3., 19.30 Uhr

 

 

SONNTAG, 20.3.2016

alexhahneDoc MacDooleys Elfenstunde

Märchen und Melodien aus Irland – das Hörspiel zum Bühnenprogramm für Kinder ab 5 Jahren.

Alexander Philipp Hahne, ausgebildeter Musicaldarsteller und Sänger, arbeitet als freischaffender Musiker und Künstler. Seit seiner frühesten Jugend begeistert ihn die irisch-keltische Folkore. Mit „Doc MacDooleys Elfenstunde“ entstand nun die Hörspielfassung seines gleichnamigen Bühnenprogramms für Kinder ab fünf Jahren: In der Gestalt des Elfen- und Feenforschers und „Über“-Naturwissenschaftlers Prof. Doc MacDooley entlockt er den verborgenen Wesen der grünen Insel ihre uralten Geheimnisse.

elfenstunde

Mystische Geschichten und Märchen verbinden sich mit Melodien aus Irland. Unterstützt durch die eindrucksvolle Klangkulisse, ist „Doc MacDooleys Elfenstunde“ ein Hörerlebnis für die ganze Familie. Das Projekt wird von Musikern der Irish-Folk-Band „2Bfolkish!“ (Weimar) unterstützt. Die Hörspielproduktion wurde durch eine Crowdfundkampagne bei Startnext.de ermöglicht. Mehr Infos unter www.elfenstunde.de.

Sonntag, 20.3., 11.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Alexander Philipp Hahne
Veranstalter: Knabe Verlag, www.knabe-verlag.de

 

zauberzug_cover_webAfrika hören, Afrika helfen – mit Dominique Lacasa

Prominente lesen äthiopische Geschichte(n).

Kalle gräbt im Garten ein Loch. Um zu testen, wie tief es ist, holt er seine Holzeisenbahn und hält sie in das Loch. Plötzlich gleitet sie ihm aus der Hand und verschwindet. Ohne zu zögern springt Kalle hinterher und landet in der weiten Steppe Äthiopiens. Dort erklärt ihm ein alter Mann, dass seine Eisenbahn ein Zauberzug ist und er damit alle Sprachen verstehen kann. Auf dem Weg zur Hauptstadt, von der aus Kalle wieder nach Hause fliegen möchte, begegnen ihnen vielen unterschiedliche Menschen und ein jeder erzählt eine andere Legende oder Geschichte.

Die Autorin hat sich intensiv mit der Geschichte des afrikanischen Landes beschäftigt und diese kindgerecht mit äthiopischen Legenden verwoben. Gemeinsam engagieren sich prominente Sprecher für Menschen in Afrika. Der Erlös aus dem Verkauf der vierten Edition ermöglicht der Stiftung „Menschen für Menschen“, neue Projekte in Dale Wabera zu realisieren.

Freitag, 18.3., 11.30 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Antonia Kraus, Dominique Lacasa, Michael Kraus
Veranstalter: steinbach sprechende bücher

 

Wer will mit auf eine Zeitreise zu den Wikingern? Birge Tetzner liest aus „Fred bei den Wikingern“!

Eine spannende Reise für alle wissbegierigen Kinder ab 9 Jahren.

Irgendwo an einem Fjord in Dänemark lebte vor vielen, vielen Jahren der Wikingerjunge Ivar. Der Tag, an dem Fred zu ihm kommt, ist für Ivar ein trauriger Tag: Odin hat seinen Vater nach Walhall geholt – und das Dorf hat keinen Anführer mehr. Ivar muss ein schweres Erbe antreten. Wie soll er jemals ein so großer Krieger werden wie sein Vater es war? Fred wird Ivar ein treuer Freund. Doch als der streitsüchtige Jarl Eirik sich rüstet Ivars Dorf anzugreifen, brauchen die beiden schnell einen guten Plan.

Fred_Wikinger

Wie im Hörspiel mischt die Autorin Birge Tetzner auch bei ihren Lesungen Freds spannendes Abenteuer bei den Wikingern mit jeder Menge Sachinformation, so dass die Kinder sich die Welt, die Fred bereist, gut vorstellen können. „Fred bei den Wikingern“ ist das fünfte Hörspiel aus der Reihe „Fred – archäologische Abenteuer“ vom Verlag ultramar media.

Sonntag, 20.3., 13.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Birge Tetzner
Veranstalter: ultramar media, www.ultramar-media.com

 

Geschichten aus dem … ifub_kinderkartonhaus
ifub_einhorn

Eine tierisch-phantastische Lesung für Groß und Klein.

Aus der erfolgreichen Kinderbuchreihe des Verlags in Farbe und Bunt kommen drei neue tierisch-phantastische Geschichten, live präsentiert von wohlbekannten Sprechern. Ob nun Krokodil und Möwe beim Versuch der Völkerverständigung oder der verzweifelte Kater Balthasar, der einfach kein Geschenk für seine Lieblingshexe findet: Diese Lesung ist etwas für Groß und Klein.

Sonntag, 20.3., 15.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Mona und Kris Köhler
Veranstalter: Verlag in Farbe und Bunt (iFuB)

 

Hörspiele zwischen Kunst und Kommerz

Spiegelt sich die Wertigkeit von Hörspielen im ökonomischen Erfolg wider?

Der Aufwand, ein Hörspiel zu produzieren, ist groß – weitaus größer als bei einer Lesung. Ebenso groß ist der künstlerische Anspruch der Macher. Auch die Erwartungen der Hörer sind groß. Und doch ist der ökonomische Erfolg für die Verlage oft klein. Labels und Produzenten befinden sich insofern in einem Dilemma zwischen Kunst und Kommerz, den es aufzubrechen gilt. Wo steht das Hörspiel im März 2016 – und wo steht es in der Zukunft? Günter Rubik diskutiert mit den Hörspielmachern Dirk Hardegen (Verlag Ohrenkneifer), Stefan Lindner (Lindenblatt Records) und Falk T. Puschmann (innovative fiction) mögliche Szenarien.

Sonntag, 20.3., 15.30 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Dirk Hardegen, Stefan Lindner, Falk T. Puschmann, Günter Rubik
Veranstalter: Hörspiel-Gemeinschaft e.V.

 

Hörspiel-Marketing 2016 – Strategien für Label zur Aufmerksamkeitssteigerung

Wie baut man den direkten Draht zur Kundschaft auf?

Gerade kleine und mittelgroße Hörspielmacher haben es heutzutage immer schwerer, genug Aufmerksamkeit für die eigenen Produktionen zu bekommen. Die klassischen Vertriebs- und Kommunikationswege reichen längst nicht mehr aus. Der direkte Draht zur Kundschaft und das Ziel, diesen auch über den einmaligen Kauf der CD oder des Downloads hinaus zu halten, können entscheidend sein. In diesem Panel stellt Falk T. Puschmann einige Tools und Strategien vor, wie man das Social Web für sich nutzen kann. Eine Einführung zu Influencern, Sharing-Kultur und Aufbau von Communitys.

Sonntag, 20.3., 16.00 Uhr, Halle 3, Stand B500

Mitwirkende: Falk T. Puschmann
Veranstalter: innovative fiction

 

[ ENDE ] 😉

Wir freuen uns auf euren Besuch im nächsten Jahr!

 

Schreibe einen Kommentar